Die Seele ist ein Oktopus – Sonderausstellung im MuSeele

Sonderausstellung des MuSeele im Foyer des Klinikums Christophsbad
Vom 15. Februar bis 15. Juli 2018 findet im Eingangsfoyer des Klinikums Christophsbad in Göppingen unsere neue Sonderausstellung „Die Seele ist ein Oktopus“ – Antike Vorstellungen vom belebten Körper statt. Täglich zu besichtigen von 9 bis 19 Uhr.
Woraus besteht die Seele, wo ist ihr Sitz im Körper und wie steuert sie ihn? Was geschieht, wenn ein Mensch krank wird, und was trägt zu seiner Heilung bei?
Die Ausstellung stellt vor, welche Antworten antike Mediziner und Philosophen auf diese Fragen fanden. Neben den Positionen von Aristoteles und Galen kommt dabei auch die Ansicht der Stoiker zur Sprache, die Seele erstrecke sich durch den Körper wie die Arme eines Oktopus.
Der Graphiker Christoph Geiger setzt diese Auffassungen in großformatige anschauliche Bilder um. Ein Ausstellungskatalog mit vielen Abbildungen ist für 12 Euro erhältlich.


Das MuSeele ist ein Museum für Psychiatrie. Es befindet sich im Dachgeschoss des historischen „Badhauses“, des ältesten Gebäudes auf dem Gelände des Klinikums Christophsbad mit seinem Ursprung im ausgehenden 15. Jahrhundert.

  • Öffnungszeiten:
    • Mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr
    • Sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Eintritt:
    • Der Eintritt beträgt 2 € pro Person
  • Führungen:
    • Führungen sind nach Voranmeldung auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Führungen kosten 30 € zusätzlich zum Eintrittspreis. Die Gruppengröße pro Führung ist auf 20 Personen begrenzt.

Das MuSeele ist leider nicht barrierefrei